Scheidungserleichternde Vereinbarung - Digitales Angebot

Kursnr.
H215477
Beginn
Fr., 11.02.2022,
19:30 - 21:00 Uhr
Dauer
1 Termin
Gebühr
8,00 €
Ort
Onlineveranstaltung 1
Dozent
Andrea Zipper
Nachspann:
Digitale Veranstaltung mit Anmeldung bis 08.02.2022
mit Rechtsanwältin Andrea Zipper

"Wir führen keinen Rosenkrieg". Dies nehmen sich die Paare oft am Anfang einer Trennung vor. Damit eine faire und einvernehmliche Trennung nicht nur ein ausgesprochener Wunsch bleibt, ist es sinnvoll, gemeinsam einen Ehevertrag festzulegen.
Entgegen verbreiteter Meinung ist dies jedoch nicht nur am Anfang einer Ehe, sondern auch während und sogar in der Trennungsphase möglich.
Mit einer solchen Scheidungsfolgenvereinbarung (Scheidungsvertrag) können die Rechtsfolgen der Scheidung, wie Unterhalt, Zugewinn oder der Versorgungsausgleich abschließend geregelt werden.
Diese einvernehmliche Regelung zwischen den Ehegatten dient der Vermeidung unnötiger emotionaler belastender Auseinandersetzungen, aber auch langwieriger teurer Prozesse.

"Suche nicht nach Fehlern, suche nach Lösungen" Henry Ford
Anhand dieses Zitates werde ich Ihnen die Möglichkeiten aber auch die Voraussetzungen für eine sinnvolle scheidungserleichternde Vereinbarung aufzeigen.

Technische Voraussetzungen:
Sie benötigen einen PC, ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone / iPhone.
Nach der Anmeldung bei der Evang. Bildung Reutlingen (über Homepage,E-Mail oder Telefon) erhalten Sie einen Link und ggf. ein Passwort für die Online-Veranstaltung, mit dem Sie sich ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einloggen können.
Damit betreten Sie einen Warteraum, aus dem Sie abgeholt werden.

Kurstermine

Anzahl: 1
Datum und Uhrzeit

11.02.2022, 19:30 - 21:00 Uhr

Ort

Onlineveranstaltung 1