seit 26. Juli 2021 online. Die Programmhefte finden Sie unter den Downloads auch online zum Durchblättern. Bericht zum neuen Programm am 24.07.2021 im Reutlinger General-Anzeiger -> hier zum Nachlesen

für Eltern-Kind-Gruppen und Gymnastik-/Fitness-Kurse. Sie haben eine spannende Kursidee und verfügen über eine entsprechende Qualifizierung? Sie wollen einen Teil Ihrer Zeit für die Bildungsarbeit mit Familien und Erwachsenen teilen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Gerne möchten wir unsere Angebotspalette erweitern.
Sowohl im Eltern-Kind-Bereich als auch im Erwachsenenbereich suchen wir Menschen, die ihre Gaben, Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen teilen wollen. Besonders für Angebote im ersten Lebensjahr und im Bewegungsspektrum für alle Altersgruppen suchen wir engagierte Menschen.

Wir bieten Ihnen:

Wenn Sie Teil der Kursleiterinnen und Dozenten im Haus der Familie werden möchten, senden Sie eine E-Mail an info.bildung@kirche-reutlingen.de, oder nehmen Sie Kontakt über das Telefon, 07121 929611 auf.

Wir freuen uns auf Sie!

als neue pädagogische Mitarbeiterin und Nachfolgerin von Kristina Eisele. Wir freuen uns sehr, dass sie am 1. September 2021 im Team der Evangelischen Bildung Reutlingen ihre Arbeit beginnen wird. Sie schreibt: „Die Veränderung bringt uns dorthin, wo wir sein sollen! Auch für mich steht eine Veränderung an: Ich verlasse mit Wirkung zum 01. September 2021 den Bereich der Frühkindlichen Bildung in Kindertageseinrichtungen. Dort habe ich mehrere Jahre als Leitung gearbeitet und wechsle nun in den Bereich der Erwachsenenbildung bei der Evangelischen Bildung in Reutlingen. Jede Veränderung bedeutet neue Herausforderungen, neue Aufgaben, neue Chancen und eine Erweiterung des persönlichen und fachlichen Horizonts. Auf all das freue ich mich schon sehr. Durch meine beiden Kinder bin ich dem Haus der Familie in den vergangenen Jahren immer wieder begegnet und habe vom vielfältigen Programm für junge Familien profitiert. Als LEFino-Kursleiterin konnte ich in den letzten zwei Jahren dann auch selbst einen kleinen Teil zum abwechslungsreichen Angebot beitragen. Nun wechsle ich auf die „andere Seite“ und freue mich darauf, ab September das Programm in den Fachbereichen der Erwachsenenbildung zusammen mit Ihnen aktiv mitgestalten, weiterführen zu dürfen. Liebe Grüße Sandra von der Dellen

Was Sie Ihrer Kirche anvertrauen…

„100 Euro meiner Kirchensteuer – kann mir jemand sagen, was die Kirche damit macht?“

Antworten gibt es hier

Frieder Leube geht Ende des Jahres als Geschäftsführer der Evangelischen Bildung Reutlingen in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin Dr. Kathrin Messner wird am 15. November 2021 in einer gemeinsamen Übergangszeit mit ihrer Arbeit beginnen. Zur Geschäftsführung der Evangelischen Bildung Reutlingen gehören das Haus der Familie und das Evangelische Kreisbildungswerk der beiden Kirchenbezirke Bad Urach–Münsingen und Reutlingen.
Dr. Kathrin Messner ist 51 Jahre alt und leitet zurzeit die Evangelische Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis. Sie arbeitete zuvor als Oberstudienrätin am Evangelischen Firstwald-Gymnasium Mössingen und Kusterdingen und wirkte davor in einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt an der Uni Zürich mit. Ebenso war sie als Repetentin am Evangelischen Stift Tübingen tätig.

Der Rat versteht sich in Reutlingen als Sprachrohr gegenüber der Öffentlichkeit sowie öffentlichen und privaten Institutionen. Er wird von den Religionsgemeinschaften selbst verantwortet und arbeitet mit der Stadtverwaltung zusammen.

Sprecher ist aktuell Frieder Leube, stellv. Sprecherin Maria Tuŝak von der jüdischen Gemeinde.

Aktuelles: Der Rat der Religionen spricht sich für Corona-Impfungen aus. Zur Pressemitteilung.

Satzung Rat der Religionen Reutlingen

Presseartikel von der Gründungsversammlung

Unsere Einrichtung arbeitet nach einem Hygiene- und Sicherheitsplan und aktualisiert diesen nach aktuellen Vorgaben, bzw. Lockerungen. Desinfektion und Reinigung, Mindestabstand, verringerte Gruppengrößen und weitere Maßnahmen gehören dazu.
Die Vorgaben des Kultusministeriums, des Sozialministeriums, der Evang. Landeskirche und der Stadt Reutlingen werden befolgt.

  1. Allgemeine Hygienemaßnahmen: Abstand, Mundschutz, Handhygiene, Lüftungskonzept.
  2. Das Tragen einer medizinischen Maske ist in geschlossenen Räumen erforderlich. Wenn ein Mindestabstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann, ist dies auch im Freien erforderlich.
  3. Die maximale Teilnehmendenzahl eines Kurses oder Vortrags orientiert sich an der Raumgröße

Hygiene- und Wegeplan im Haus der Familie

Die Evang. Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten in Württemberg bietet gebührenfreie digitale Veranstaltungen an. Der nächste Termin ist am:


Montag, 11. Okt. 2021, 20.15 Uhr
Corona und die Folgen für Kinder
Referent: Dr. med. Herbert Renz-Polster

Montag, 22. Nov. 2021, 20.15 Uhr
„Schatz, wir müssen reden!“
Eltern sein – Paar bleiben
Referentin: Christine Jaschek, system. Coach

Verschwörungserzählungen in der Kirche?
Workshop zu Formaten kirchlicher Bildungsarbeit
Termin: Freitag, 8. Oktober 2021, 9.00 – 17.00 Uhr
Ort: Evangelisches Zentrum Bad Cannstatt, Wilhelmstr. 8, 70372 Bad Cannstatt

Weitere Infos und zur Anmeldung
____________________________________________________________

„Logbuch meines Lebens“ – Kreativ-biographische Spurensuche für Frauen
Ein Angebot der Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW)
Termin: Freitag, 1. Oktober, 18.00 Uhr bis, 2. Oktober 2021, 17.30 Uhr
Ort: Evangelische Tagungsstätte Birkach

Weitere Infos und zur Anmeldung
___________________________________________________________
„Fit für Online!“
Ein Angebot der Evangelische Erwachsenen- und Familienbildung in Württemberg (EAEW)
Termin: Mittwoch, 16. Juni 2021, 9:00 – 17:00 Uhr
Ort: online über ZOOM

Weiter Infos und zur Anmeldung
________________________________________________________
Kompetenz-Training-Seminare 2021
der EAEW

Download hier
____________________________________________________________

Lebensbegleitend lernen
Fernstudium Erwachsenenbildung 2021-2023

Ein Angebot der Evang. Erwachsenenbildung Sachsen
Anmeldung bis 15.08.2021
Zum Flyer