Das Friedensgebet der Religionen will ein Zeichen dafür sein, dass die Vertreter verschiedener Religionen in Reutlingen gemeinsam für den Frieden beten können und auch für ihn einstehen wollen.

Montag, 15. November
Montag, 22. November
Montag, 29. November
Montag, 6. Dezember
Montag, 13. Dezember
Montag, 20. Dezember
– Jeweils 18.30 – 18.50 Uhr –

Am 15. November Treffpunkt am Baum der Religionen im Bürgerpark an der Stadthalle. Die weiteren Termine finden wegen des Weihnachtsmarktes ggf. an einer anderen Stelle im Bürgerpark statt. Wir informieren hier auf unserer Homepage, sobald Näheres feststeht.

Weitere Infos hier
Plakat hier

Frieder Leube geht Ende des Jahres als Geschäftsführer der Evangelischen Bildung Reutlingen in den Ruhestand. Seine Nachfolgerin Dr. Kathrin Messner wird am 15. November 2021 in einer gemeinsamen Übergangszeit mit ihrer Arbeit beginnen. Zur Geschäftsführung der Evangelischen Bildung Reutlingen gehören das Haus der Familie und das Evangelische Kreisbildungswerk der beiden Kirchenbezirke Bad Urach–Münsingen und Reutlingen.
Dr. Kathrin Messner ist 51 Jahre alt und leitet zurzeit die Evangelische Erwachsenenbildung im Rems-Murr-Kreis. Sie arbeitete zuvor als Oberstudienrätin am Evangelischen Firstwald-Gymnasium Mössingen und Kusterdingen und wirkte davor in einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt an der Uni Zürich mit. Ebenso war sie als Repetentin am Evangelischen Stift Tübingen tätig.

für Eltern-Kind-Gruppen und Gymnastik-/Fitness-Kurse. Sie haben eine spannende Kursidee und verfügen über eine entsprechende Qualifizierung? Sie wollen einen Teil Ihrer Zeit für die Bildungsarbeit mit Familien und Erwachsenen teilen?

Dann sind Sie bei uns richtig!

Gerne möchten wir unsere Angebotspalette erweitern.
Sowohl im Eltern-Kind-Bereich als auch im Erwachsenenbereich suchen wir Menschen, die ihre Gaben, Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen teilen wollen. Besonders für Angebote im ersten Lebensjahr und im Bewegungsspektrum für alle Altersgruppen suchen wir engagierte Menschen.

Wir bieten Ihnen:

Wenn Sie Teil der Kursleiterinnen und Dozenten im Haus der Familie werden möchten, senden Sie eine E-Mail an info.bildung@kirche-reutlingen.de, oder nehmen Sie Kontakt über das Telefon, 07121 929611 auf.

Wir freuen uns auf Sie!

findet ab Mittwoch, 10. Nov. 2021 wieder statt. Der Offene Treff ist 14-tägig von 9.00 – 11.00 Uhr im Bürgerhaus Riederich unter Leitung von Alexandra Pleier. Das Stillcafé ist ein Angebot für Familien, die Lust haben, mit anderen Familien in Kontakt zu kommen. Dabei können Sie Erfahrungen austauschen und gute, hilfreiche Tipps bekommen. Themen rund um den Babyschlaf, ums Stillen oder Flaschennahrung, Beikost, Schreien und all die kleinen und größeren Sorgen dürfen und sollen im Stillcafé einen guten Platz finden. Hebammen und Kinderkrankenschwestern stehen Ihnen mit ihrer Fachkompetenz zur Seite.

Natürlich auch für „Fläschchen-Babys“ und ihre Eltern!

Dieses Angebot ist kostenfrei und wird vom Landesprogramm Stärke gefördert.

Es ist keine Anmeldung nötig.

In den Schulferien findet kein Stillcafé statt.

Weiter Infos und die Termine hier.

Märchen sind ein uraltes Kulturgut, das in der einfachen Bildersprache oft versteckte Weisheiten vermittelt. Das kann auch Lebenshilfe bei kritischen Situationen im Leben Jugendlicher und Erwachsener sein. Für Senioren könnten die Märchenabende ein Anreiz sein, im Gespräch Erinnerungen auszutauschen und geistigen Kontakt zwischen Jung und Alt zu pflegen. Der Reutlinger Märchenkreis e.V. möchte die Weisheit der alten Volksmärchen aus aller Welt durch berufene Erzähler/innen lebendig zu machen. Die Veranstaltungen finden in Kooperation mit der Evangelischen Bildung Reutlingen statt.

Eine Anmeldung ist nach aktuellem Stand nicht erforderlich (Stand: 20.10.2021).

So, 24. Okt. 21, 17.00 – 18.30 Uhr „Die Puppe im Märchen“ für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

So, 21. Nov. 21, 17.00 – 18.30 Uhr „Vom glücklichen Leben und unausweichlichen Sterben“ für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren

So, 5. Dez. 21, 17.00 – 18.30 Uhr „Der Eisenhans“ für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

So, 16. Jan. 22, 17.00 – 18.30 Uhr „Mit Märchen im Gespräch“ für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren

So, 13. Febr. 22, 17.00 – 18.30 Uhr „Vom Geben und Nehmen“ für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren

So, 13. März 22, 17.00 – 18.30 Uhr „Märchen trifft Kunst“ für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Falls wegen der Pandemie-Lage nicht klar ist, ob eine Veranstatung stattfinden kann, fragen Sie bitte bei Frau Rahn nach, s.u.


Der Reutlinger Märchenkreis e.V. bietet folgende Veranstaltungen an:

Vorsitzende: Konstanze Rahn, Tel. 07121/23741



als neue pädagogische Mitarbeiterin und Nachfolgerin von Kristina Eisele. Wir freuen uns sehr, dass sie im September 2021 im Team der Evangelischen Bildung Reutlingen ihre Arbeit begonnen hat. Sie schreibt: „Die Veränderung bringt uns dorthin, wo wir sein sollen! Auch für mich steht eine Veränderung an: Ich verlasse mit Wirkung zum 01. September 2021 den Bereich der Frühkindlichen Bildung in Kindertageseinrichtungen. Dort habe ich mehrere Jahre als Leitung gearbeitet und wechsle nun in den Bereich der Erwachsenenbildung bei der Evangelischen Bildung in Reutlingen. Jede Veränderung bedeutet neue Herausforderungen, neue Aufgaben, neue Chancen und eine Erweiterung des persönlichen und fachlichen Horizonts. Auf all das freue ich mich schon sehr. Durch meine beiden Kinder bin ich dem Haus der Familie in den vergangenen Jahren immer wieder begegnet und habe vom vielfältigen Programm für junge Familien profitiert. Als LEFino-Kursleiterin konnte ich in den letzten zwei Jahren dann auch selbst einen kleinen Teil zum abwechslungsreichen Angebot beitragen. Nun wechsle ich auf die „andere Seite“ und freue mich darauf, ab September das Programm in den Fachbereichen der Erwachsenenbildung zusammen mit Ihnen aktiv mitgestalten, weiterführen zu dürfen. Liebe Grüße Sandra von der Dellen

Was Sie Ihrer Kirche anvertrauen…

„100 Euro meiner Kirchensteuer – kann mir jemand sagen, was die Kirche damit macht?“

Antworten gibt es hier -> hier klicken

Die Evang. Landesarbeitsgemeinschaft der Familienbildungsstätten in Württemberg bietet gebührenfreie digitale Veranstaltungen an.
Die nächsten Termine werden hier veröffentlicht.


Der Rat versteht sich in Reutlingen als Sprachrohr gegenüber der Öffentlichkeit sowie öffentlichen und privaten Institutionen. Er wird von den Religionsgemeinschaften selbst verantwortet und arbeitet mit der Stadtverwaltung zusammen.

Sprecher ist aktuell Frieder Leube, stellv. Sprecherin Maria Tuŝak von der jüdischen Gemeinde.

Aktuelles: Der Rat der Religionen spricht sich für Corona-Impfungen aus. Zur Pressemitteilung.

Satzung Rat der Religionen Reutlingen

Presseartikel von der Gründungsversammlung